Grundschule Ronnenberg in der TUI-Arena beim Liederfest "Klasse-wir singen"

Die gesamte Grundschule Ronnenberg fuhr mit zahlreichen Begleiterinnen und Begleitern am 22.4. 2018 zur TUI-Arena in Hannover,um dort mit vielen anderen Kindern am Liederfest "Klasse-wir singen" teilzunehmen.

Die fünf Busse, die am Sonntag an der Wendeschleife zum Einstieg parkten,waren mit allen 11 Klassen vollbesetzt.Eltern und Angehörige hatten die Schülerinnen und Schüler zum Treffpunkt begleitet.Schon eine Stunde vor Beginn des Konzerts mussten sich dann alle Klassen in eine Warteschleife vor der TUI-Arena einreihen und wurden zu ihren Plätzen geleitet.

Die Chorarbeit der letzten Wochen hatte sich gelohnt: Die Kinder unserer Schule schmetterten aus voller Kehle mit Tausenden von anderen Besuchern die bekannten Lieder.Nach dem Eingangslied "Klasse-wir singen" wurde die Halle in rotes Licht getaucht, als die älteren Kinder ihr "Morning has broken" anstimmten.Die gesamte Halle tanzte bei farbig angestrahltem Nebel zu der lateinamerikanischen Musik von "Wenn die Sonne ihre Strahlen..."Ein weiterer großer Hit in der Halle: "Ich wollt' ich wär' ein Huhn".Sehr stimmungsvoll auch das eher ruhige Lied "Nach dieser Erde".Voller Sterne war die TUI-Arena, als alle das schöne Volkslied "Der Mond ist aufgegangen" angestimmt wurde.

Für jeden Geschmack war etwas dabei und die anderthalb Stunden vergingen wie im Fluge.Gar nicht so einfach war es, nach Ende der Veranstaltung durch die Menschenmassen wieder den richtigen Weg zu den eigenen Bussen zu finden.Schließlich konnten die Busse Richtung Ronnenberg aber doch mit erschöpften,aber sehr zufriedenen Schülerinnen und Schülern angetreten werden.

Sogar in einem Bus auf der Rückfahrt wurden noch einmal alle Lieder des Liederfestes durchgesungen. Den Busfahrer hat es sehr gefreut!

Ein herzliches Dankeschön an alle Organisatoren, die die Teilnahme der ganzen Schule an diesem Liederfest in der TUI-Arena wieder möglich gemacht haben: Den Eltern für ihre Begleitung, den Lehrkräften für ihren Einsatz am Sonntag und dem Förderverein der Schule, der diese Veranstaltung mit viel Geld unterstützt hat!