Vorlesetag an unserer Schule am 23.11. 2018

12 Lesepaten hatten sich bereit erklärt, in allen Klassen unserer Schule anlässlich des Vorlesetages aus Büchern vorzulesen. Zuerst versammelte sich die Schule in der Turnhalle,um sich gemeinsam auf den Vorlesetag einzustimmen.

"Lesen und Vorlesen ist etwas ganz Wichtiges für alle Kinder und kann ihnen helfen,in der Schule und auch im Leben erfolgreich zu sein.Darum bittet eure Eltern,euch regelmäßig vorzulesen!" sagte Herr Stark in einer kurzen Ansprache. Dann verließen die einzelnen Klassen mit ihren Vorlesepaten die Turnhalle und zogen sich in die als Leseecke vorbereiteten Klassen zurück.Für eine Stunde wurde nun vorgelesen und überall sah man gespannte und interessierte Gesichter.Einige Schüler fühlten sich so entspannt,dass sie während des Lesevortrags einschliefen!

Und: Es war nicht nur spannend und lehrreich - es gab auch manchmal viel zu lachen! In der Klasse 4c hatte Herr Stark aus dem Buch "Der kleine Nick und die Schule" vorgelesen,und nicht nur die Kinder,sondern auch Herr Stark konnte vor Lachen manchmal kaum weiterlesen.

Alle waren sich einige: Solche Vorlesetage werden wir jetzt häufiger durchführen!