Lehrerfortbildung am 22.6.2012 zum Thema "Inklusion"

Zu einer schulinternen ganztägigen Fortbildung zum Thema "Inklusion" traf sich die Lehrerschaft am 22.6. 2012 in unserer Grundschule.

Ein Referent des Querenberg-Institutes informierte das Kollegium über Grundlagen der Inklusion, Förderkonzeption und Förderplanarbeit. Bei der Arbeit in Arbeitsgruppen wurde deutlich, dass sich die Schule bei der Entwicklung zu einer "Schule für alle" noch mit einer ganzen Reihe von ungelösten Fragen auseinandersetzen muss. Immerhin gibt es an unserer Schule schon viele positive Ansätze.

 

Die Schülerinnen und Schüler unserer Schule freuten sich über einen Extra-Ferientag.

Um die praktischen Aspekte des Themas "Inklusion" noch zu vertiefen, wird eine weitere Fortbildungsveranstaltung für das Kollegium im Frühjahr 2013 durchgeführt.