Fit für erste Hilfe

Pflaster kleben, Verbände anlegen oder im Notfall auch gewappnet sein für eine Wiederbelebung. Das Kollegium der Grundschule Ronnenberg hat sich am Ende der Sommerferien wieder auf die kleinen und großen "Wehwehchen" des Schulalltags vorbereitet.

In dem ganztägigen 1. Hilfe Kurs wurden unter Anleitung des DRK die Kollegen fachgerecht versorgt und an speziellen Puppen die Herzrhythmusmassage und richtige Beatmung geübt.

Hoffen wir, dass es bei den Trockenübungen bleibt. Aber Vorsorge ist ja bekanntlich besser als Nachsorge...

klein_100_7500klein_100_7501klein_100_7503klein_100_7505klein_100_7516